Es vergeht gerade keine Informations- oder Nachrichtensendung, bei der nicht erklärt wird, dass wir mit Blick auf den Corona-Virus keine Hände mehr schütteln sollen. Ausgerechnet jetzt, wo ich jeden Tag Termine habe, bei denen man sich eigentlich per Handschlag begrüßt. Also habe ich mir überlegt, statt der Hand ein Herz zu überreichen. Das ist gestern schon gut angekommen, für die nächsten Tage habe ich einen Vorrat gefaltet 🙂 Habt ihr Lust mitzumachen? Hier ist die Anleitung, ich würde mich freuen, wenn ihr eure Herzen unter dem #herzstatthand posten würde.

Anleitung für das gefaltete Herz

Die Anleitung stammt aus meinem Buch „PapierZen – Entspannen mit Papier“, das 2018 im Lingen Verlag erschienen ist. Am Ende des Beitrags findet ihr eine weitere Anleitung, die schneller zu falten ist und falls euch Zeit oder Geduld fehlt, schneidet doch Herzen aus oder stanzt sie mit einem Motivstanzer.

Hier sind die beiden anderen Anleitungen