Bei der Recherche rund um Papierfalten stieß ich immer mal wieder auch auf das kleine Quadrat. Die Farbe wechselte, mal war es ein blaues Quadrat, in einer Kita erzählte man mir vom weißen Quadrat, die Geschichte aber war immer gleich. Ein Quadrat, das unglücklich ist und im Traum einem Zauberer begegnet. Ich fand den Text an manchen Stellen unschlüssig, deshalb habe ich ihn für mein „Das kleine blaue Quadrat“-Leporello an einigen wenigen Stellen geändert. Aber sicher werde ich noch eine Modifikation schreiben – 🙂 passend zum Bauhaus-Jahr 2019 natürlich mit einem roten Quadrat!

So sieht mein Leporello aus:

Die Faltanleitungen habe ich nicht extra hier aufgeschrieben, die ergeben sich aus der Geschichte oder aus dem Bild. Wer Hilfe braucht, findet sie unter diesen Links – da gibt es dann übrigens noch Anleitungen für mehr Faltungen, die in der Geschichte nicht vorkommen. Anscheinend rudern der Zauberer und die Hexe auch noch. on wem dieser Text stammt, konnte ich nicht ausfindig machen, es gibt viele Textvarianten im Netz – alle ohne Angabe des Urhebers! Einen Hinweis entdeckte ich in einem Forum, danach soll die Geschichte 1984 in einer Grundschulzeitschrift erschienen sein. Sollte jemand Urheber und vollständige Geschichte kennen, wäre ich für einen Hinweis dankbar. Ach ja, der Name der Hexe in meiner Geschichte ist auch von mir, weil in der Version, die ich zuletzt verwendet habe, die arme Hexe namenlos war 🙂