Ja, ich weiß, da kommen jetzt zwei Beiträge zu Varianten der Schönheitsformen schnell hintereinander, aber ich finde, dass das Verfalten eines grünen Papieres gut zu Gründonnerstag für mein heutige 365Papersquares-Quadrat passt 🙂 Und diese Variante lässt sich auch schnell noch für einen Blumenstecker als Ostergeschenk falten.

a) Es geht wieder los mit der Basisvariante.

2) Im nächsten Schritt werden die inneren Ecken ca. 1 cm nach außen geklappt, sodass sie zusammen ein Quadrat bilden.

3) Die gefalteten überstehenden Ecken werden nach innen gefaltet.

4) Die äußeren Ecken werden ca. 1 cm nach hinten geklappt.

5) Die verbleibenden überstehenden Ecken der vier Quadrate werden jeweils ca. 1 cm nach hinten gefaltet. Fertig!

Ich habe ein Papier verwendet, das auf beiden Seiten grün ist. Wenn man farbiges Papier hat, das auf einer Seite gelb und auf der anderen Seite farbig ist, lässt sich die Blüte mit einem Schachlikspieß als Blütenstecker für einen Blumentopf oder als Deko verwenden.